Zur Person Mike Cole

Mike Cole, Cheftrainer der Tennisschule, wurde 1955 in Bath, England geboren und verbrachte seine Schulzeit als Sportstipendiat an der Millfield School, Englands führendem sportorientiertem Internat. Nach seiner anschließenden Ausbildung zum PTC (Professional Tennis Coach) an der Lawn Tennis Association arbeitete er als Coach Assistant an seiner ehemaligen Schule. Sein ursprünglich nur für ein Jahr geplanter Deutschlandaufenthalt verlängerte sich immer weiter, so dass Mike Cole inzwischen auf eine 25-Jährige Trainertätigkeit im BTV von 1896 zurückblicken kann. Dort betreibt er mit Unterstützung von hochqualifizierten Co-Trainern seine eigene Tennisschule, in der über 220 Kinder und Jugendliche auf höchstem Niveau trainiert und gefördert werden.

Zu seinen größten Erfolgen als Spieler zählen die Mitgliedschaft in den U18 und U21 Nationalmannschaften Englands. Er gewann mehrfach die Bremer Verbandsmeisterschaften, sowie die Norddeutschen Meisterschaften der Herren 35 – 50. Mit dem Britischen Team gewann er bei den Weltmeisterschaften der Herren 50 in Perth / AUS 2005 die Bronzemedaille. Er ist außerdem Britischer Vizemeister der Herren 50 der Jahre 2005 und 2006.

btv1896_445.jpg